Emotional

Leib und Seele

Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen, daran besteht wohl kein Zweifel. Darum wird im Sankt Johannes Seniorenzentrum Essen als zentraler Bestandteil des Erlebens begriffen.

Gemeinsamkeit pflegen

Gemeinsames Zubereiten der frischen Zutaten, sich am Tisch versammeln und die Mahlzeiten einnehmen: das beinhaltet Geselligkeit, Austausch und natürlich auch Genuss. Dieses Erlebnis teilen wir mit den Seniorinnen und Senioren, die am Angebot des Offenen Mittagstisches teilnehmen. Eine gute Gelegenheit bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Erlebte Freude mit allen Sinnen

Wir kochen vitamin- und abwechslungsreich, frisch zubereitet aus natürlichen und heimischen Zutaten. Weil die Speiseplanung in Kooperation mit den Bewohnerinnen und Bewohnern erstellt wird, ist genügend Spielraum für Extra-Wünsche. Da kommt auch die Leibspeise nicht zu kurz.

Im Frühling die beliebten Spargelgerichte, im Winter ist es das schmackhafte Wildbret befreundeter Jäger, die wir zu Wildspezialitäten zubereiten. Abwechselungsreich und ausgewogen stehen täglich zwei Menüs zur Auswahl. Im hell und freundlich gestalteten Speisenrestaurant werden morgens und abends auf dem Büffet abwechslungsreiche Wurst- und Käsesorten, frisches Obst und leckere Milchspeisen angeboten.

Am Morgen und am Abend verkürzen wir mit unseren Zwischenmahlzeiten die Wartezeit auf die Hauptmahlzeiten. Täglich frisch backen wir den Kuchen für den Nachmittag.

Auf diätische Kostformen sind wir geschult und können nach Wunsch täglich magenschonende Gerichte servieren.
 

Gute Küche, die Menschen verbindet

  • Genusserlebnis mit frischer, regionaler Küche
  • Leibspeisen werden auf Wunsch gerne zubereitet
  • Offener Mittagstisch zur Begegnung mit Senioren aus der Region
  • Schonkost und Speisen für Diabetiker
Emotional